Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung

 

Als Verantwortlicher im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen informieren wir Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns.

 

I. Der Begriff der personenbezogenen Daten und andere wichtige Begriffe

Personenbezogene Daten sind vereinfacht gesagt alle Informationen, die sich auf Sie persönlich als betroffene Person beziehen. Bestimmungen darüber, was der Begriff „personenbezogene Daten“ bedeutet und was andere für die nachfolgenden datenschutzrechtlichen Informationen wichtige Begriffe bedeuten, finden Sie in Art. 4 DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

 

II. Verantwortliche Stelle für den Datenschutz

Die verantwortliche Stelle für den Datenschutz ist bei uns:

 

Walburga Knestel

An der Aitranger Straße 3 a

87647 Unterthingau

 

Tel.: 0163.5444443

E-Mail: info@dekoeins.de

 

Sofern Sie Fragen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten oder zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte einfach an diese Stelle. Wir geben Ihnen dann gerne Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten.

 

III. Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten; Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Tätigkeit zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken gemäß den jeweils genannten Rechtsgrundlagen.

 

1. Für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO.

 

2. Zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die aufgrund einer Anfrage von Ihnen erfolgen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO.

 

3. Für die Durchführung von Maßnahmen zum Zwecke der Werbung erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entweder auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO oder auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

 

4. Zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Durchsetzung unserer Rechte und an der Abwehr gegen uns gerichteter Ansprüche erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

 

IV. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte; Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

1. Soweit dies zur Erreichung der Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben an Dritte. Wir führen auf dieser Webseite einen bei 1 & 1 angemieteten Shop (1 & 1 haben den Shop wiederum angemietet bei Epages). Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Verkaufsvorgangs also auch an 1 & 1 sowie Epages übermittelt. Ferner werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Zahlung auch an den Onlinebezahldienst PayPal übermittelt. Ferner verwenden wir als Versanddienstleiter DHL, die zum Zwecke des Versands Ihren Namen und Ihre Adressdaten übermittelt bekommen.  

2. Weitere Informationen zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu den einzelnen Verarbeitungszwecken können Sie den entsprechenden weiterführenden Hinweisen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

3. In den Fällen der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum.

 

V. Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den einzelnen Verarbeitungszwecken

Nachfolgend informieren wir Sie im Einzelnen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den verschiedenen Verarbeitungszwecken.

 

1. Erhebung und Protokollierung von Daten bei Zugriff auf unsere Webseite

Im Folgenden finden Sie einige Hinweise, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erhoben und wie diese von uns verwendet werden.

Jeder Zugriff auf unsere Webseite (sowie deren Unterseiten) wird automatisch erfasst und protokolliert. Erfasst und protokolliert werden kann dabei insbesondere die IP-Adresse des anfragenden Computers. Entsprechend erfasst und protokolliert wird ggf. auch jedes Anklicken, jedes Herunterladen oder jeder sonstige Abruf einer auf unserer Webseite abrufbaren Datei. Protokolliert werden dabei: Dateiname; Zeitpunkt des Abrufs (Datum und Uhrzeit); abgerufene bzw. übertragene Datenmenge; der eingesetzte Browser; Mitteilung, ob der Abruf bzw. die Übertragung erfolgreich verlaufen ist; Name der anfragenden Domain oder E-Mail. Ebenfalls erfasst und protokolliert werden ggf. Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails.

 

b) Die vorstehenden Daten sind – mit Ausnahme der anfragenden Domain oder E-Mail-Adresse – nicht dazu geeignet, Sie persönlich zu identifizieren. Die vorstehende Datenerfassung ist gesetzlich oder vertraglich nicht vorgeschrieben oder für einen Vertragsschluss erforderlich. Sie sind nicht dazu verpflichtet, die vorstehenden personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung würde faktisch bedeuten, dass Sie die Funktionen unserer Webseite nicht mehr vollständig nutzen könnten.

 

c) Die eben genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus unserer Webseite,

 

  • Gewährleistung einer komfortablen Verwendung unserer Webseite,

 

  • Eine Auswertung durch uns zur Systemsicherheit und -stabilität sowie

 

  • Zwecke der Administration.

 

 

d) Die Rechtsgrundlage für die eben genannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus eben genannten Zwecken zur Datenerhebung.

 

2. Bearbeitung von Anfragen

a) Sofern Sie sich mit einer Anfrage oder einem Anliegen an uns wenden, verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten und Informationen/Unterlagen. Unabhängig davon, auf welchem Weg Sie uns Ihre Anfrage oder Ihr Anliegen übermitteln, sind dies gegebenenfalls:

- Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme

- Namensdaten

- Kontaktdaten

- Daten zu Anfrage/Anliegen

- übermittelte Informationen/Unterlagen

 

b) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der übermittelten Informationen/Unterlagen erfolgt – je nach Inhalt Ihrer Anfrage oder Ihres Anliegens – auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind oder auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung von Anfragen/Anliegen und an der Durchführung sonstiger Maßnahmen im Zusammenhang mit der Bearbeitung von Anfragen/Anliegen.

 

c) Eine uns erteilte Einwilligung können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Siehe Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt im Falle des Widerrufs unberührt.

 

d) Soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage/Ihres Anliegens erforderlich ist, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben an Dritte. In den Fällen der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum.

 

e) Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Ihre Anfrage/Ihr Anliegen geklärt ist, es sei denn, wir dürfen die Daten zu einem anderen Verarbeitungszweck im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und entsprechend den Informationen dieser Datenschutzerklärung weiterhin verarbeiten.

 

3. Erfüllung von Verträgen

a) Sofern Sie uns zum Zwecke des Abschlusses eines Vertrages personenbezogene Daten übermitteln, verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten Daten für die Abwicklung des Vertrags.

 

b) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind.

 

c) Soweit dies für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben an Dritte. Diese Übermittlung erfolgt an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleister. Dies sind die Anbieter der von uns genutzten Abwicklungstools. Dies sind des Weiteren die mit dem Transport beauftragten Unternehmen (DHL). Im Übrigen sind dies die mit den Zahlungsangelegenheiten beauftragten Zahlungsdienstleister.

 

d) Soweit Sie für die Abwicklung von Zahlungsvorgängen den Zahlungsdienstleister PayPal nutzen, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für alle PayPal-Transaktionen die PayPal-Datenschutzerklärung gilt: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

 

e) In den Fällen der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum.

 

f) Ihre personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen von 6 bzw. 10 Jahren gelöscht, es sei denn, wir dürfen die Daten zu einem anderen Verarbeitungszweck im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und entsprechend den Informationen dieser Datenschutzerklärung weiterhin verarbeiten.

 

4. Werbung per Newsletter

Sofern Sie sich für unseren Newsletter anmelden (sofern wir einen anbieten), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Informationen zu unseren Angeboten oder Neuigkeiten per E-Mail zu senden.

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erteilen Sie uns insofern eine Einwilligung dahingehend, dass wir Ihnen unseren Newsletter zusenden dürfen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Siehe Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt im Falle des Widerrufs unberührt.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO.

 

Um sich von unserem Newsletter abzumelden, genügt eine entsprechende Mitteilung an die verantwortliche Stelle (siehe oben unter II.).

 

Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. unseren Newsletter abbestellen, erfolgt eine unverzügliche Löschung Ihrer E-Mail-Adresse aus dem Newsletter-Verteiler. Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse dann nicht mehr weiter, es sei denn, wir dürfen sie zu einem anderen Verarbeitungszweck im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und entsprechend den Informationen dieser Datenschutzerklärung weiterhin verarbeiten.

 

5. Durchsetzung unserer Rechte und Abwehr gegen uns gerichteter Ansprüche

a) Gegebenenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Durchsetzung unserer Rechte und an der Abwehr gegen uns gerichteter Ansprüche.

 

b) In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

 

c) Soweit dies zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erforderlich ist, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben an Dritte. Diese Übermittlung erfolgt an die beteiligten Anbieter von Inkasso-Dienstleistungen oder unsere Rechtsanwälte (www.zellerseyfert.com).

 

d) In den Fällen der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum.

 

e) Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Verfahrens, frühestens jedoch nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen von 6 bzw. 10 Jahren gelöscht, es sei denn, wir dürfen die Daten zu einem anderen Verarbeitungszweck im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und entsprechend den Informationen dieser Datenschutzerklärung weiterhin verarbeiten.

 

VI. Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Verarbeitung zu dem jeweiligen Verarbeitungszweck nicht mehr benötigt werden, es sei denn, wir dürfen die Daten zu einem anderen Verarbeitungszweck im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und entsprechend den Informationen dieser Datenschutzerklärung weiterhin verarbeiten. Informationen zur Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden bzw. zu den Kriterien für die Festlegung dieser Dauer können Sie den Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den einzelnen Verarbeitungszwecken in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

 

VII. Ihre Rechte

1. Überblick

Um eine faire und transparente Verarbeitung personenbezogener Daten zu gewährleisten, stehen Ihnen als betroffener Person nach den datenschutzrechtlichen Vorgaben die nachfolgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunftserteilung nach Artikel 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO,
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Artikel 21 DSGVO, über das wir Sie nachfolgend gesondert informieren (siehe unter 2.) und
  • das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO, über das wir Sie nachfolgend gesondert informieren (siehe unter 3.).

 

2. Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN IST ZULÄSSIG, WENN DIE VERARBEITUNG ZUR WAHRUNG DER BERECHTIGTEN INTERESSEN DES VERANTWORTLICHEN ODER EINES DRITTEN ERFORDERLICH IST, SOFERN NICHT DIE INTERESSEN ODER GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN DER BETROFFENEN PERSON, DIE DEN SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN ERFORDERN, ÜBERWIEGEN, INSBESONDERE DANN, WENN ES SICH BEI DER BETROFFENEN PERSON UM EIN KIND HANDELT, ART. 6 ABS. 1 BUCHSTABE F) DSGVO.

 

SIE ALS BETROFFENE PERSON HABEN DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, JEDERZEIT GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE AUFGRUND VON ART. 6 ABS. 1 BUCHSTABE F) DSGVO ERFOLGT, WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING.

 

WENN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH MACHEN, VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ALS BETROFFENE PERSON ÜBERWIEGEN, ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN.

 

WENN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE ALS BETROFFENE PERSON DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WIDERSPRECHEN SIE ALS BETROFFENE PERSON DER VERARBEITUNG FÜR ZWECKE DER DIREKTWERBUNG, SO WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR FÜR DIESE ZWECKE VERARBEITET.

 

3. Ihr Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Als betroffene Person haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorgaben der DSGVO verstößt.

 

VIII. Informationen zur Grundlage für die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit Sie einen Vertrag mit uns schließen möchten oder sich mit einer Anfrage an uns wenden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für einen Vertragsabschluss bzw. die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich. Sie sind nicht dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten hätte jedoch zur Folge, dass wir keinen Vertrag mit Ihnen abschließen bzw. Ihre Anfrage nicht bearbeiten können.

 

IX. Kurzer Hinweis zu Cookies

1. Wir verwenden auf unserer Webseite sog. sessionbezogene Cookies. Session-Cookies werden serverseitig verwaltet und werden nicht auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Session-Cookies erleichtern die Navigation während des Besuchs unserer Webseite, verlieren aber bei Verlassen unserer Webseite unmittelbar ihre Gültigkeit. Besuchen Sie erneut unsere Webseite, wird serverseitig ein neues Cookie erstellt, das mit Verlassen erneut seine Gültigkeit verliert. Eine Identifizierung des Besuchers unserer Webseite oder personenbezogener Daten der Besucher unserer Webseite mit Hilfe eines Session-Cookies ist demzufolge nicht möglich. Sofern Sie keinerlei Cookies, auch keine Session-Cookies, akzeptieren wollen, erklärt Ihnen die Hilfe-Funktion der meisten Browser (meist in Form eines Fragezeichens dargestellt), wie Sie Ihren Browser so einstellen können, dass neue Cookies bei der Webnutzung nicht mehr zugelassen werden. Viele Browser können auch so eingestellt werden, dass Sie von Ihrem Browser automatisch darauf hingewiesen werden, wenn Sie ein neues Cookie erhalten haben. Dabei wird Ihnen über die Hilfe-Funktion Ihres Browsers in der Regel auch erklärt werden, wie Sie sämtliche erhaltenen Cookies wieder von Ihrem Rechner löschen können. Einige Browser lassen sich auch so einstellen, dass Cookies gemäß Ihren Vorgaben nur abhängig von der jeweils anfragenden Adresse erstellt oder auf Ihrem Rechner zugelassen werden.

 

2. Die rechtliche Grundlage für unsere Nutzung von Cookies, wie oben unter a) dargestellt, ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich).

 

X. VERWENDUNG VON SOZIALEN MEDIEN

1. Social Plugins

Wir setzen auf unserer Webseite auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Pinterest ein, um unser Angebot und unsere Webseite hierüber bekannter zu machen. Unser damit verfolgter werblicher Zweck ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter (Facebook, Twitter) zu gewährleisten.

 

2. Verwendung von Facebook Plug-ins

Wir benutzen in unserem Internetauftritt Facebook Plug-ins. Ein Plug-in ist ein Softwaremodul, das von einer Softwareanwendung während seiner Laufzeit entdeckt und eingebunden werden kann, um dessen Funktionalität zu erweitern. Die Facebook Plug-ins werden vom sozialen Netzwerk Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend „Facebook“) betrieben. Die Facebook Plug-Ins sind im Rahmen unseres Internetauftritts durch das Facebook-Logo (weißes „f“ auf blauer Kachel), durch den Zusatz „Gefällt mir” (Daumen Hoch-Symbol) oder mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet.

Bei einem Besuch unserer Webseite bzw. einer Unterseite unserer Webseite, die ein derartiges Facebook Plug-in beinhaltet, stellt der Browser Ihres Computers eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her, wodurch wiederum der Inhalt des Facebook Plug-ins an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Webseite bzw. Unterseite unserer Webseite eingebunden wird. Hierdurch wird die Information, dass Sie unsere Webseite bzw. die betreffende Unterseite unserer Webseite besucht haben, an Facebook weitergeleitet. Wir weisen Sie darauf hin, dass Facebook Ihren Webseitenbesuch bei uns Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zuordnen kann, sofern Sie während des Besuchs unserer Webseite bzw. einer Unterseite unserer Webseite über Ihr persönliches Benutzerkonto bei Facebook eingeloggt sind. Durch die Interaktion mit Facebook Plug-ins, z. B. durch Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons oder das Hinterlassen eines Kommentars, werden diese entsprechenden Informationen direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert und verarbeitet.

Falls Sie kein Benutzerkonto bei Facebook haben, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wenn Sie ein Benutzerkonto bei Facebook haben und es ablehnen, dass Facebook über unseren Internetauftritt personenbezogene und/oder sonstige Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, verarbeitet und nutzt, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts aus Ihrem Facebook-Account ausloggen. Sie können Facebook Plug-ins auch mit Hilfe bestimmter Add-ons für Ihren Browser blocken, zum Beispiel mit dem Add-on “Facebook Blocker“ (siehe z. B. unter http://webgraph.com/resources/facebookblocker/).

Zweck und Umfang der Datenerhebung, Datenverarbeitung und sonstigen Datennutzung durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie Ihrer personenbezogenen Daten können Sie den Datenverwendungsrichtlinien von Facebook entnehmen (http://de-de.facebook.com/about/privacy/).

 

3. Verwendung von Twitter

Auf unserer Webseite und ihren Unterseiten sind verschiedene Funktionen des Onlinedienstes Twitter eingebunden. Diese Twitter-Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, California 94107, USA (nachfolgend als „Twitter“ bezeichnet). Wenn Sie ein Benutzerkonto bei Twitter haben und die Funktion "Re-Tweet" verwenden, werden die von Ihnen besuchten Webseiten bzw. Unterseiten unseres Internetauftritts mit Ihrem persönlichen Twitter-Benutzerkonto verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Bei dieser Verknüpfung und Bekanntgabe werden auch personenbezogene und/oder sonstige Daten an Twitter übertragen und dort verarbeitet und anderweitig genutzt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, Datenverarbeitung und sonstigen Datennutzung durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie Ihrer personenbezogenen Daten können Sie der „Twitter Datenschutzrichtlinie“ entnehmen (http://twitter.com/privacy). Die Datenschutzeinstellungen Ihres Twitter-Benutzerkontos können Sie in den Einstellungen Ihres Twitter-Benutzerkontos unter http://twitter.com/account/settings ändern.

 

4. Verwendung von Pinterest

Wir verwenden auf unserer Webseite ebenfalls den „Pin It“-Button des Onlinedienstes Pinterest. Dieser Onlinedienst wird in Europa unter anderem angeboten von der Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland. In den USA wird dieser Onlinedienst betrieben von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA. Wegen der Verwendung des „Pin It“-Buttons stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Pinterest-Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten eventuell Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Webseiten (Unterseiten), Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy